Heilmittel Kollagen - Was ist dran?

Kollagen im Test:

Vihado Hyaluron + Kollagen

4.5/5

4.5/5

Kollagen mit Elastin und Hyaluronsäure von Alpha Food

Der Hersteller Alpha Food hat ein Kollagen Pulver auf den Markt gebracht, das mit Elastin und Hyaluronsäure ergänzt wird. Eine andere Schreibweise für Elastin, die man gelegentlich antrifft, ist Elasten. Die Dose mit einem Gesamtinhalt von 450 Gramm enthält neben dem Kollagen 100 Gramm natürliches Elastin und 15 Gramm Hyaluronsäure, sowie 335 Gramm Kollagen Hydrosylat Peptide. Dem Pulver sind neben Collagen Peptides, Elasten und Hyaluronsäure weder Aromastoffe noch Süßungsmittel hinzugefügt. Daher ist das Pulver geschmacksneutral und kann Shakes, Joghurt, Drinks oder anderen Speisen und Getränken zugesetzt werden. Das in dem Kollagen Pulver von Alpha Food verwendete Kollagen ist Rinder Kollagen von deutschen Rindern aus Schleswig-Holstein. Das ebenfalls enthaltene Elastin stammt vom Roten Schnapper, einer Fischart, die vor der mexikanischen Küste gefangen wird. Das Produkt wurde in Kalifornien entwickelt und wird in Deutschland hergestellt. Die Collagen Peptides sind daher sehr hochwertig, ohne Zusatzstoffe und laktose- und zuckerfrei. Elastin ist wie Kollagen ein Faserprotein, das von Wirbeltieren gebildet wird. Im Unterschied zu Kollagen ist Elastin jedoch elastisch und dehnbar. Elastin kommt in der Haut, aber auch in den Blutgefäßen vor, die sich elastisch ausdehnen und wieder zusammenziehen müssen. Zusammen mit Kollagen ist Elastin eines der Hauptbestandteile des Bindegewebes im Körper. Elastin kommt vor allem in Fisch wie Lachs oder Sardinen vor.

Der Hersteller Alpha Food betont die Nachhaltigkeit seiner Produkte. Somit kann man bei diesen Produkten nicht nur auf hohe Qualität bauen, sondern auch die ethische Tierhaltung unterstützen. Das Collagen Protein stammt von Rindern aus kontrollierter Weidehaltung in Schleswig-Holstein, auch die übrigen Inhaltsstoffe Elastin und Hyaluronsäure sind bis zur Quelle zurückverfolgbar und stammen von kontrollierten Erzeugern. Die Zusammensetzung dieses Pulvers ergänzt sich durch seine Inhaltsstoffe optimal und unterstützt vor allem die Spannkraft und Elastizität der Haut. Mit dem Pulver lässt sich ein Kollagen Drink herstellen, indem er einfach in Flüssigkeiten wie Saft oder Shakes gerührt wird. Trink Kollagen Erfahrungen zeigen: Collagen Lift Drink Nebenwirkungen sind kaum zu befürchten, treten nur sehr selten auf und sind nur mild, wie leichte Übelkeit oder Kopfschmerzen nach Einnahme einer sehr großen Menge Kollagen.

Wehle Collagen Pulver

In der Großpackung von 1 kg kommen diese reinen Collagen Peptide vom Hersteller Wehle daher. Es handelt sich um 100 % reines Kollagen in Form von Kollagen-Hydrosylat, das durch seine Pulverform in Shakes, Säfte, Suppen und andere Speisen gerührt werden kann. Das geschmacksneutrale Pulver des Wehle Sports Collagen ist frei von Süßungsmitteln, Laktose oder Hefe, es handelt sich um ein reines Kollagenpulver. Die vom Hersteller empfohlene Tagesdosis sind 10 bis 20 Gramm Kollagenpulver. Das Pulver ist leicht wasserlöslich und erzeugt kein unangenehmes Gefühl bei der Einnahme mit Flüssigkeiten oder Speisen. Da keine weiteren Zusatzstoffe in dem Collagen Pulver verarbeitet werden, ist dieses reine Kollagen auch für Allergiker geeignet. Bei dem laborgeprüften Kollagen handelt es sich um reines Rinderkollagen. Es stammt von Rindern aus Weidehaltung und enthält Kollagen vom Typ I, II und III. Für starke Fingernägel, volles Haar, elastische Haut und widerstandsfähigen Gelenkknorpel liefert dieses Produkt reines Kollagen ohne jegliche weiteren Inhaltsstoffe. Das Pulver wird aus Premium-Rohstoffen in Deutschland hergestellt. Da es keine weiteren Inhaltsstoffe enthält, kann es auch als Kollagen für Hunde verwendet werden. Einige Hunderassen leiden oft unter Arthrose und die Fütterung eines guten Collagen für Hunde kann den Knorpel schützen und das Auftreten von Gelenkproblemen hinauszögern oder verhindern. Nicht alles, was für Menschen gesund ist, bekommt jedoch den Haustieren. Ein Kollagenprodukt für Tiere darf daher keine Zusätze wie Hyaluronsäure enthalten. Auch die in manchen Produkten enthaltenen Frucht- und anderen Aromen oder Süßungsmittel sind für Tiere eher schädlich oder werden schlecht gefressen. Ein reines Kollagen Produkt wie dieses hier ist jedoch ein gutes Kollagen Lebensmittel für Menschen und für Tiere. Dadurch, dass das Pulver sich gut in Flüssigkeit auflöst und geschmacks- und geruchsneutral ist, wird es von den meisten Hunden problemlos gefressen. Es kann einfach unter Nassfutter gemischt werden. Bei der Fütterung von Trockenfutter sollte etwas Flüssigkeit hinzugefügt werden, um das Pulver zu binden. Was die Kollagenmenge für Hunde angeht, richtet sich diese nach der Hunderasse und Größe des Hundes. Dazu sollte am besten der Tierarzt befragt werden, um eine Überdosierung zu vermeiden.

Primalife 100% Kollagen aus Weidehaltung

Das oben vorgestellte Primal Collagen Pulver ist nicht das einzige Kollagen aus Weidehaltung. Auch dieses Produkt stammt aus reiner Weidehaltung. Die Besonderheit: Es handelt sich um 100 % reines Kollagen, aus Weidehaltung versteht sich, ohne jegliche Zusätze und Zusatzstoffe. Das Produkt ist ein rein natürliches Kollagen oder Kollagen Hydrosylat Bio, ohne weitere Zusätze. Was ist das Besondere an Kollagen aus Weidehaltung? Die Erkenntnis, dass Rinder in Weidehaltung im Vergleich zur Stallhaltung und Fütterung mit Konzentrat ein deutlich hochwertiges Fleisch produzieren, stammt ursprünglich aus den USA, setzt sich jedoch mehr und mehr auch in Deutschland durch. Das Fleisch von Rindern aus Weidehaltung ist fettärmer und reicher an wertvollen Aminosäuren wie Lysin. Auch ist das gewonnene Kollagen von Rindern aus Weidehaltung hochwertiger, da die Fütterung natürlicher und reiner ist und auf viele Zusatz- und Füllstoffe verzichtet. Daher ist die Kollagen Strukturformel in diesem Produkt besonders hochwertig. Genauso rein ist auch das Produkt selbst, ein echtes Bio Collagen. Es ist nicht möglich, Collagen vegan herzustellen, da es nur durch bestimmte Zellen von Wirbeltieren gebildet wird. Dies haben wir bereits oben unter Was ist Collagen erläutert. Allerdings gibt es pflanzliche Produkte, welche die Kollagenproduktion im Körper anregen. Solche Produkte sind auch für Veganer geeignet, sogenannte Collagen Booster. Sie finden mehr Informationen dazu weiter unten in unserem Kollagen Test. Das Kollagen Hydrosalat Pulver von Primal enthält tatsächlich nur Kollagen-Hydrosalat, sonst nichts. Damit ist es das einzige Produkt in unserem Kollagen Hydrosalat Test, das keinerlei weitere Zusatzstoffe enthält. Die Kollagen Pulver Wirkung in diesem Pulver ist daher besonders rein und das Pulver ist lactose- und süßstofffrei. Es enthält keine Laktose, keinen Zucker und kein Gluten. Damit eignet es sich für besondere Ernährungsformen wie beispielsweise die ketogene Ernährung, der viele Sportler und Bodybuilder anhängen. Es handelt sich um ein Pulver mit reinen, hydrolisierten Kollagen-Peptiden, das leicht einzunehmen ist. Das Kollagen Pulver kann als Protein- und Kollagen-Ergänzung verschiedenen Getränken, Shakes und Speisen hinzugegeben werden, sogar Backwaren. Denn dieses Pulver ist nicht aromatisiert und lässt sich in den verschiedensten Lebensmitteln verwenden. Das Pulver ist wasserlöslich.

Woldo Health Collagen Pulver

Das letzte Produkt, das wir in unserem Test für Kollagen zum Einnehmen vorstellen, ist das Kollagen Pulver aus Weidehaltung des Herstellers Woldo Health. Es handelt sich um ein 90 Prozent reines Kollagenpulver mit weiteren Zusätzen, frei von Süßungsmitteln und Soja. Das Kollagen stammt von Rindern aus reiner Weidehaltung in Südamerika. Es löst sich gut in Wasser und anderen Flüssigkeiten und ist geruchslos. Das Pulver enthält drei Kollagentypen. Die empfohlene Tagesdosis beträgt 10 bis 15 Gramm. Mit der 500 Gramm Dose kommt man also etwa ein bis zwei Monate aus, je nach eingenommener Tagesmenge. D<s geruchs- und geschmacksneutrale Pulver lässt sich problemlos in alle Arten von Speisen und Getränken integrieren. Das Woldo Health Kollagen enthält acht essentielle Aminosäuren. Diese können vom Körper nicht selbst hergestellt werden, sondern müssen über die Nahrung zugeführt werden. Insgesamt sind in dem Health Collagen Pulver von Woldo Health 18 Aminosäuren enthalten. Dies sind Glycin, Hydroxyprolin, Glutaminsäure, Alanin, Arginin, Asparagin, Serin, Leucin, Valin, Phenylalanin, Threonin, Hydroxylysin, Isoleucin, Methionin und Tyrosin.

Nicht nur für Menschen, auch für Tiere kann dieses Kollagenpulver eingesetzt werden. Viele Besitzer von Haustieren suchen nach Ergänzungsmitteln, die ihrem vierbeinigen Liebling guttun. Collagen Hund schützt ebenso wie beim Menschen den Gelenkknorpel und kann das Auftreten von Arthrosen verhindern oder die damit verbundenen Schmerzen lindern. Kollagen für Hunde sollte frei von anderen Zusätzen sein, die dem Tier schaden können oder dazu führen können, dass das Kollagen schlecht gefressen wird. Als geschmacks- und geruchsneutrales Pulver kann es einfach unter das Futter gerührt werden.

Primal Collagen Pulver

Hier haben wir es wieder mit Kollagen in Pulverform zu tun, und damit dem zweiten Produkt dieser Art in unserem Kollagen Pulver Test: das Primal Collagen Pulver. Dieses Pulver enthält Kollagen Peptide vom Typ 1, Kollagen Typ 2 und Kollagen Typ 3, also drei der verfügbaren vier Kollagen Typen. Das Kollagen von Primal bringt laut Hersteller sowohl Vorteile für ein gutes, jugendliches Aussehen als auch für die Gesundheit. Die enthaltenen Proteine erhalten die Knochen gesund, das im Produkt enthaltene Kollagen sorgt für eine straffere Haut, festere Nägel und volleres Haar. In dem Pulver sind einige Ergänzungsmittel enthalten, welche die Aufnahme und Wirkung des Kollagens unterstützen. Zink ist ein wichtiges Mineral für gesunde Haut. Vitamin D ist wichtig für gesunde Knochen. Das Primal Collagen Pulver wird aus Rinderkollagen hergestellt. Dieses stammt aus zertifizierter, ethisch korrekter Weidehaltung von deutschen Bauern. Es handelt sich also um ein hochwertiges Bio Kollagen. Das Primal Kollagen ist kein reines Beauty Kollagen, sondern das Collagen-Hydrosylat unterstützt auch den Knorpel und kann zur Unterstützung als Kollagen bei Arthrose oder gegen Gelenkschmerzen angewendet werden. Zur Anwendung wird das Primal Collagen Pulver einfach in Flüssigkeiten wie Wasser oder Orangensaft, oder in Joghurt oder Smoothies eingerührt. Man kann das Pulver auch zur Zubereitung eines Proteinshakes oder eines Kollagen Drinks verwenden. Die Firma Primal entwickelt ihre Produkte mit der Beratung eines wissenschaftlichen Beirats aus Medizinern, Biologen, Osteopathen und Biochemikern. Dies soll die Wirksamkeit und Verträglichkeit der Produkte gewährleisten. Die sorgfältige Zubereitung und die Verwendung von reinem Rinderkollagen aus zertifizierter Weidehaltung machen dieses Produkt besonders gut verträglich. Der Geschmack ist mild und kann auch mit anderen Speisen und Getränken kombiniert werden.

Sanhelios Beauty Kollagen Haut-Elixier

Bei diesem Produkt der Firma Sanhelios handelt es sich um Kollagen-Ampullen, die für eine glatte Haut sorgen und Fältchen bekämpfen können. Damit kommen wir zum zweiten Trink Kollagen Test Produkt in unserer Testreihe. Pro Ampulle sind 2500 mg Kollagen Peptide enthalten. Diese werden ergänzt durch Biotin, Kupfer und Vitamin C, außerdem sind Gelée Royale und Bienenhonig enthalten. Diese zusätzlichen Wirkstoffe sollen die Wirkung des Kollagens für eine gesunde Haut unterstützen. Den Honig merkt man auch im Geschmack: das Produkt ist mit Erdbeergeschmack aromatisiert und hat eine feine, süße Honignote. So kann man sich die Wirkung des Kollagens auf Haut, Nägel und Gelenke auf besonders angenehme Weise zunutze machen. Die Herstellung des Produkts ist laut Hersteller nachhaltig und die Inhaltsstoffe werden in deutschen Laboren geprüft. Auch die Herstellung des Produkts erfolgt in Deutschland und es ist frei von Zusatzstoffen wie Farbstoffen, Trennmitteln und Füllstoffen. Auch gibt der Hersteller an, keine Gelatine zu verwenden, wobei diese Angabe bei einem Kollagen-Produkt möglicherweise unnötig ist, denn Kollagen ist der Hauptbestandteil von Gelatine. Ohne Kollagen Gelatine herzustellen, ist daher unmöglich, dieses Kollagen ist allerdings gelatinefrei. Damit möchte der Hersteller vermutlich die besonders hochwertige Zusammensetzung dieses Kollagen Drinks betonen. Die hochwertige Qualität kann unser Kollagen zum Trinken Test bestätigen.

Alles in allem legt der Hersteller Sanhelios bei diesem Produkt Wert auf reine, hochwertige Inhaltsstoffe, die außerdem unabhängig geprüft und schonend verarbeitet werden. Sanhelios ist seit beinahe 100 Jahren ein deutscher Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln und Naturarzneimittel. Das langjährige Know-How fließt in die Zusammensetzung seiner Produkte mit ein. Das Haut-Elixier Beauty Kollagen kann durch die Auswahl der Inhaltsstoffe und Zusammensetzung ohne Weiteres als Premium-Kollagen gelten. Nicht umsonst wurde es in diesem Jahr Testsieger von mehreren Kollagen Tests. Auch in unserem Test fällt die Wertung für dieses Produkt positiv aus, was Inhaltsstoffe, enthaltene Kollagenmenge und Geschmack betrifft.

Collagen Beauty Produkte werden häufig auch als Collagen Cremes – beispielsweise die Collagen Creme DM oder Collagen Creme Rossmann – angeboten. Auch andere Hersteller wie Vichy haben Kollagen Hautpflegeprodukte auf dem Markt, etwa das Vichy Liftactiv Collagen Specialist. Vichy Collagen Specialist, der Babor Collagen Booster und andere Skin Care Collagen Filler können jedoch nicht die gleiche Wirkung erzielen wie Kollagen-Produkte zum Einnehmen. Die Vichy Liftactiv Collagen Specialist Creme ist zwar eine hochwertige Creme, insbesondere als Vichy Liftactiv Collagen Specialist Lsf 25, die die Haut mit wertvollen Nährstoffen versorgt und vor schädlicher UV-Strahlung schützt. Aber weder diese Creme noch der Collagen Creme Testsieger, die Babor Lifting Cellular Collagen Booster Cream erzielen ihre Wirkung tatsächlich aufgrund des darin enthaltenen Kollagens. Denn über die Haut kann Kollagen kaum aufgenommen werden. Dies gilt auch für Biotin Collagen Shampoo oder die Babor Collagen Booster Ampullen zum Auftragen auf die Haut. Daher ist es auch nur bedingt sinnvoll, Collagen Creme selber machen zu wollen. Hochwertige Inhaltsstoffe nützen der Hautpflege zwar immer, aber Biotin and Collagen Shampoo oder Thalgo Collagen Creme oder Beauty Collagen DM Cremes sind nicht wegen des Kollagens wertvoll. Andererseits schadet Kollagen der Haut auch nicht und es ist kein Problem, wenn die Hersteller diesen Zusatz in einer Collagen Cream verwenden – meistens sicherlich zu Werbezwecken. Daher muss man unterscheiden zwischen Collagen Shampoo, Creme, Ampullen und Elixieren für die äußerliche oder, wie hier, für die innerliche Anwendung.

Was sind Kollagen Peptide, wie sie in dem Haut-Elixier von Sanhelios enthalten sind? Kollagen-Peptide sind die Bestandteile, aus denen sich Kollagen zusammensetzt. Es handelt sich um lange Aminosäureketten. Die englische Bezeichnung, die manchmal auf Packungsangaben zu finden ist, lautet Collagen Peptides. Kollagen besteht genauer gesagt aus drei solcher Polypeptidketten. Kollagen-Peptide werden gut aufgenommen, sind verträglich und kurbeln zudem die körpereigene Kollagenproduktion an, die Supplementierung mit Kollagen Peptiden unterstützt den Körper also dabei, mehr Kollagen erstellen zu können.

Kollagen zum Trinken

Wer nicht gern Kollagen Tabletten oder Kapseln schlucken möchte, für den gibt es auch Kollagenpräparate zum Trinken, wie etwa das ELASTEN Trink-Kollagen. Das Produkt wird als Packung mit 28 Trinkampullen zu je 25 ml Inhalt geliefert. Die Kollagen Ampullen enthalten einen, laut Hersteller, hochwirksamen Kollagen-Komplex, der Falten wirksam vorbeugt und vorhandene Fältchen abmildert. Wenn Sie bereits mit Kollagen Trinkampullen DM Erfahrungen gesammelt haben, sind Sie bereits damit vertraut, dass man Kollagen trinken kann. Dieses Elasten Kollagen hat jedoch eine völlig andere Zusammensetzung als das Kollagen aus dem DM Beauty Kollagen Test. In unserem Kollagen Ampullen Test erweist es sich als ein hochwirksames Produkt, das neben Kollagen Elasten enthält, beides Stoffe, welche die Haut straff und geschmeidig halten. Ein vergleichbares Produkt sind beispielsweise die Merz Spezial Kollagen Trinkampullen. Neben einem Gehalt von 10 Prozent Kollagenpeptiden ist außerdem Agavendicksaft und Fructose, dies sind reine, natürliche Süßungsmittel, wässriger Acerolafrucht-Extrakt als Vitamin-C-Quelle, natürliche Tocopherole als Quelle für Vitamin E, sowie Vitamin C, Zinkcitrat und Biotin als wirksame Bestandteile enthalten.

Der wichtigste Nutzen, den Elasten verspricht, ist die Wirkung auf die Haut. Es handelt sich bei dem Elaste Trink-Kollagen also um spezielle Kollagen Trinkampullen für die Haut. Mehr Hautfeuchtigkeit und glattere Haut am ganzen Körper soll das Kollagen zum Trinken gewährleisten. In erster Linie soll also das in diesem Kollagen Drink enthaltene Kollagen Haut Problemen und Fältchen vorbeugen oder sie verbessern. Diese Ampullen aus unserem Kollagen Trinkampullen Test sind als Packung mit 28 Ampullen erhältlich. Allgemein besagte auch ein Kollagen Trinkampullen Stiftung Warentest Test, dass Trink Kollagen aus Ampullen eine ebenso wirksame Alternative zu anderen Kollagen Typen ist. Kollagen Trinkampullen Erfahrungen im Test haben verschiedene Trinkampullen Kollagen miteinander verglichen. Diese Kollagen Produkte sind für viele Menschen bequemer einzunehmen und stehen der Kollagen Kapseln Wirkung bei gleicher Wirkstoffzusammensetzung in nichts nach. Die Dosierung ist genauso einfach wie bei Kollagen Hydrosylat Kapseln.

Die Elasten Kollagen Trinkampullen werden gelegentlich auch unter der Schreibweise Elastin Kollagen angeboten, die korrekte Schreibweise ist jedoch Elasten Kollagen. Durch die Zugabe von Elasten in diesen Ampullen ist dieses ein besonders wirksames Kollagen gegen Falten. Durch die enthaltenen Zusätze wie Vitamin C und Vitamin E kann das Kollagen zum Einnehmen aus diesen Ampullen besonders wirksam aufgenommen werden. Die Wirkung ist bereits nach kurzer Zeit in der Haut spürbar und sichtbar, da insbesondere Vitamin C Kollagen und seine Synthese unterstützt. Mit anderen Worten, der Körper benötigt zum Aufbau von Kollagen Protein Vitamine wie Vitamin C. Das Vitamin E unterstützt die Kollagen Aminosäuren bei der Glättung und Straffung der Haut. Zudem ist der Collagen Drink durch das angenehme Aroma der Acerola-Frucht auch sehr wohlschmeckend, sozusagen ein angenehmer Collagen Youth Drink, um den Tag zu beginnen. Denn wer sagt, dass Collagen zum Trinken langweilig und geschmacklos sein muss?

Es gibt auch Collagen Ampullen von weiteren Herstellern wie den Collagen Drink DM oder Collagen Doppelherz, Kollagen Zentrum der Gesundheit, absolute Collagen, den Fulminan Kollagen Drink, das Kollagen Rossmann, Lunderland Kollagen, DM Kollagen und andere Collagen flüssig Produkte. Auch in einem Stiftung Warentest Collagen Drink Test wurden der Collagen Drink Rossmann und andere Collagen Ampullen bereits getestet. Meistens werden sie als Inner Beauty Collagen Youth Drink für jugendliche Haut von innen vertrieben. Nicht in allen Produkten sind vollwertige, sich einander ergänzende Wirkstoffe enthalten, daher ist es wichtig, bei jedem Collagen Supplement die Packungsbeilage zu lesen, auch bei einem Collagen Drink Apotheke, der nicht immer als Collagen Testsieger hervorgeht.

Bioniva Vitamin C Serum

Ein Serum mit hochwertigem Vitamin C, Hyaluronsäure, Vitamin E und Jojobaöl bringt der Kosmetikhersteller Bioniva auf den Markt. Das Collagen Serum enthält einen hohen Vitamin C Anteil von 20 Prozent. Die enthaltene Hyaluronsäure ist rein vegan und stammt aus alexandrinischer Senna. Als zusätzliche Wirkstoffe enthält das Vitamin C Serum von Bioniva MSM, Vitamin E, Jojobaöl und Aloe. Die Besonderheit: in diesem Serum ist kein Kollagen enthalten. Der Hauptgrund dafür, dem Serum kein Kollagen zuzusetzen, mag sein, dass der Hersteller ausschließlich vegane Produkte vertreibt. Kollagen vegan zu gewinnen, ist jedoch leider nicht möglich, da dieses Strukturprotein ausschließlich von Wirbeltieren gebildet wird. Was ist also dran an veganen Produkten, welche die Kollagenproduktion anregen sollen. Ist es wirklich möglich, durch pflanzliche Stoffe die Herstellung von Kollagen im Körper zu verbessern? Um diese Frage zu beantworten, sollte man sich vergegenwärtigen, wie Kollagen gebildet wird. Zur Synthese von Kollagen benötigt der Körper vor allem bestimmte Aminosäuren. Diese stellt der Organismus entweder selbst her, ein Teil muss jedoch mit der Nahrung zugeführt werden, die sogenannten essentiellen Aminosäuren. Wichtige Aminosäuren für die Kollagensynthese sind beispielsweise das Lysin, das Glycin oder das Prolin. Jede dieser Aminosäure ist am Aufbau von einem der drei Kollagentypen beteiligt. Ein Verzehr dieser Aminosäuren, welche also sozusagen die Bausteine des Kollagens sind, kann die Kollagenproduktion fördern, da man dem Körper so alle wichtigen Stoffe zur Verfügung stellt, aus denen er Kollagen synthetisieren kann. Auch wenn die genannten Aminosäuren meistens aus tierischen Quellen bezogen werden – aus insbesondere Lachs, Rind, Eier und Milch – gibt es auch pflanzliche Quellen. Der Vorteil: pflanzliche Proteinquellen sind purinfrei und basisch, das bedeutet, sie tragen nicht zu einer Übersäuerung des Darms bei.

Lebensmittel mit einem besonders hohen Gehalt an Lysin sind: Hülsenfrüchte, insbesondere Kichererbsen, Sojabohnen und Linsen, Erdnüsse, die auch zu den Hülsenfrüchten zählen, Getreide wie Hafer, Reis, Mais oder Hirse, Buchweizen oder Bäckerhefe. In vielen Lysin-Mitteln zum Einnehmen wird das Lysin durch Fermentierung gewonnen und ist ebenfalls als vegane Version erhältlich. Lysin spielt nicht nur eine Rolle beim Kollagenaufbau, sondern auch für das Immunsystem. Fehlt Lysin in der Nahrung, kann der Aufbau von Kollagen und damit Bindegewebe und Muskel verlangsamt sein. Auch bei der Einlagerung von Kalzium in den Knochen spielt Lysin eine Rolle.

Glycin spielt eine Rolle für den Aufbau des Kollagens im Gelenkknorpel und außerdem ein wichtiger Baustein im Hämoglobinstoffwechsel. Glycin hat eine glättende und straffende Wirkung. Es ist wichtig für die Wundheilung und die gesunde Struktur des Haars. Außerdem unterstützt es den Muskelaufbau in einem Zusammenspiel mit Wachstumshormonen. Glycin ist die kleinste aller Aminosäuren und in seiner reinen Form nicht in Wasser löslich. Glycin kann ebenfalls aus veganen Quellen bezogen werden und es gibt zahlreiche vegane Glycin-Produkte auf dem Markt. Natürliche Nahrungsquellen mit einem hohen Glycingehalt sind Sojabohnen und Linsen, Kürbiskerne, Haferflocken, Bohnen und Erbsen.

Prolin ist neben dem Lysin einer der Hauptbestandteile des Kollagens. Es ist ebenfalls aus veganen Quellen erhältlich und kommt vor allem in Getreide wie Hafer, Weizen, Reis, Roggen, Hirse und Dinkel, aber auch in Sojabohnen und Linsen vor.

Die Wirkstoffe in dem Serum fördern die körpereigene Kollagenproduktion in den Zellen des Unterhautgewebes, damit der Körper aus Aminosäuren selbst Kollagen aufbauen kann. Das Gesichtsserum soll den Teint verbessern und wirkt gegen Falten und Fältchen. Es beseitigt auch Hautflecken und Hyperpigmentierung. Das Serum sollte abends in die Haut einmassiert werden. Es zieht rasch in die Haut ein und entfaltet seine Wirkung über Nacht. Der Hersteller verspricht eine Verbesserung des Erscheinungsbilds der Haut bereits nach wenigen Wochen. Das Serum eignet sich auch für den Einsatz mit einem Dermaroller. Dadurch gelangen die Wirkstoffe besonders tief in die Haut, dorthin, wo sie insbesondere die Kollagenproduktion anregen können. Außerdem versorgt das Serum die Haut mit wichtiger Feuchtigkeit.

Hyaluronsäure Kollagen Komplex

Im Gegensatz zu dem vorherigen Produkt handelt es sich bei dem Hyaluronsäure Kollagen Komplex von Natural Elements um eine Formulierung aus verschiedenen Inhaltsstoffen für die Gesundheit von Haut und Knorpel. Enthalten sind hochwertiges Kollagenhydrosylat, Hyaluronsäure, Acerola-Extrakt, Bambusextrakt, sowie die Zusätze Silicium, Zink, Selen und Biotin. All diese Wirkstoffe sind in Kapseln zum Einnehmen in einem Fläschchen geliefert. Wer also lieber Collagen Tabletten schluckt als das Kollagen als Pulver in Shakes zu rühren, findet hier eine hochwertige Formulierung mit Wirkstoffen, die sich gegenseitig ergänzen. Das Produkt verzichtet auf sämtliche künstlichen Konservierungsstoffe. Es ist glutenfrei und somit auch für Personen mit Zöliakie geeignet. Alles in allem sind diese Kapseln ein wirksamer Haut Komplex, der die Elastizität der Haut wiederherstellt und sie straffer macht. In dem Fläschchen sind 180 Kapseln enthalten, dies entspricht einer Kollagen- und Wirkstoffversorgung für drei Monate. Die Zusammensetzung liefert wichtige Nährstoffe für Haut, Haare und Nägel, für ein jugendlicheres Aussehen. Zink ist ein wichtiges Mineral für gesunde Haut. In dem Präparat wird es ergänzt durch Silicium, einem wichtigen Hautbaustein. Vitamin C hilft, freie Radikale zu binden und unterstützt so die Regeneration der Zellen. Selen und Biotin fördern das Haarwachstum und sorgen für volles, glänzendes Haar. Außerdem unterstützen Zink und Selen das Immunsystem. Mit all diesen Mineralien und Vitaminen enthält dieses Kollagenprodukt eine komplexe Wirkstoffkette aus sich gegenseitig unterstützenden Wirkstoffen. Zur Herkunft und Verarbeitung der Rohstoffe gibt der Hersteller an, alle Rohstoffe aus Deutschland zu beziehen und die Kapseln auch in Deutschland herzustellen. Zu der genauen Herkunft und Beschaffenheit des Kollagens macht er jedoch keine weiteren Angaben, etwa, ob es sich um reines Rinderkollagen aus Weidehaltung handelt, welches als besonders hochwertig gilt. An der Entwicklung der Produkte des Herstellers ist ein Team aus Experten aus Ärzten, Heilpraktikern und Lebensmittelchemikern beteiligt. Dadurch soll eine hohe Qualität und Wirksamkeit gewährleistet werden.

Doppelherz Gelenk 1450

Dies sind Kapseln, welche neben anderen Bestandteilen auch Kollagen Hydrosylat enthalten. Die Kollagen Kapseln enthalten zudem Hyaluronsäure, Glucosaminsulfat-Kaliumchlorid, Chondroitinsulfat, MSM sowie die Vitamine C, D und K. Diese Vitamine unterstützen die Kollagenbildung und die Aufnahme von Kollagen. Vitamin K und Vitamin D sind außerdem für den Aufbau gesunder Knochen notwendig. Somit ergänzen sich die Wirkstoffe in den Doppelherz Gelenk 1450 Kapseln gegenseitig. Die Kapseln unterstützen einen gesunden Bewegungsapparat und gesunden Knorpel, was die Beweglichkeit verbessert und dem Abbau von Gelenkknorpel vorbeugt. Das Schwinden von Gelenkknorpel ist eine der Hauptursachen für Arthrose.

Das in den Kapseln enthaltene Kollagen wird aus Rindergelatine gewonnen. Die Tagesdosis an Kollagen aus den Kapseln des bekannten deutschen Herstellers Doppelherz beträgt 200 mg. Der Packungsinhalt des Doppelherz Kollagen beträgt 100 Kapseln.

Warum sollte man Kollagen als Hydrosylat einnehmen? Kollagen bzw. einige seiner Bausteine, essentielle und nicht essentielle Aminosäuren, ist so gut wie nicht wasserlöslich. Dadurch ist die Aufnahme von reinem Kollagen über die Verdauung so gut wie nicht möglich. Die meisten Hersteller von Kollagenprodukten vertreiben daher hydrolisiertes Kollagen, welches deutlich besser aufgenommen werden kann. Die Kollagen-Hydrosylat Erfahrung zeigt, dass die Einnahme von hydrolisiertem Kollagen sich günstig auf Haut, Knorpel und Bindegewebe auswirkt. Bei einigen Herstellern findet man als Packungsangabe auch den englischen Begriff hydrolyzed collagen. Die Kollagen Hydrosylat Wirkung ist derjenigen von nicht hydrosiliertem Kollagen deutlich überlegen.

Bei diesem Produkt handelt es sich ausdrücklich um Kapseln mit hydrolisiertem Kollagen für die Gelenke, es stammt also nicht aus dem Doppelherz System Kollagen Beauty. Diese Produktreihe enthält im Gegensatz zum Doppelherz Gelenk 1450 Kollagen für die Haut. Die Kollagen Struktur des Kollagens, das im Unterhautgewebe produziert wird und die Haut straff und elastisch hält, ist eine andere als die des Kollagens im Gelenkknorpel. Die Kollagen Funktion ist bei Kollagen Bindegewebe eine stützende und straffende, im Knorpel eine glättende und Druckfestigkeit herstellende. Dementsprechend unterscheidet sich der Kollagen Aufbau je nach Körpergewebe. Kollagen Kapseln gegen Falten eignen sich also nicht unbedingt für gesunden Gelenkknorpel, und umgekehrt. Ein Doppelherz Kollagen Beauty Preisvergleich, etwa mit den Doppelherz Kollagen Beauty System Ampullen von Doppelherz Kollagen Beauty DM, lohnt jedoch genauso wie bei den Gelenkkapseln, zumal Kollagen Eiweiß langfristig eingenommen werden muss. Solche Produkte sind zum Beispiel das Doppelherz Kollagen 3000. Das Doppelherz Kollagen 11000 plus ist ein Produkt, das für mehrere Anwendungszwecke eingenommen werden kann. Das Doppelherz System Kollagen 11.000 Plus enthält Kollagen und Chondroitin für bewegliche Gelenke und straffes Bindegewebe.

 Zurück zu den Hyaluron und Kollagen Kapseln von Doppelherz, den Doppelherz Kollagen Beauty Test mit vielen Doppelherz Kollagen Beauty Erfahrungen verschieben wir auf ein anderes Mal. Hier geht es um die Doppelherz Kollagen Erfahrungen mit dem Doppelherz Kollagen für Gelenke.

Die Gelenk 1450 Kapseln in unserem Kollagen Kapseln Test sind eine Kombination aus Kollagen, Hyaluronsäure und weiteren Wirkstoffen. Sie gleichen nicht nur einen Kollagen Mangel aus, sondern liefern weitere wichtige Nährstoffe für gesunden Gelenkknorpel. Wer mit Hyaluron und Kollagen Gelenke und Knorpel unterstützen und gesund halten will, der findet mit diesem Kollagen Doppelherz also das richtige Produkt. Der Hersteller hat seine Formulierung auf den beabsichtigten Zweck ausgelegt, daher haben die Kollagen Beauty Doppelherz Kapseln eine andere Zusammensetzung. Das Doppelherz Kollagen 11000 unterstützt ebenfalls die Gelenke und die Beweglichkeit. In unserem Hyaluron Kollagen Kapsel Test hat sich das Doppelherz Kollagen 700 und das Gelenk 1450 als sehr hochwertig erwiesen. Es handelt es sich um Hyaluronsäure Kollagen Kapseln mit einer hohen Wirkstoffkombination und vielen weiteren Wirkstoffen, die den Gelenkknorpel schützen. Die Kollagen Hyaluronsäure Kapseln sind in der Qualität vergleichbar mit Kollagen Kapsel aus der Apotheke. Häufig werden diese Präparate auch als Kollagen Arthrose Mittel eingenommen, um den Abbau des Gelenkknorpels zu verhindern.

MaxMedix Kollagen Kapseln 1170 mg

Diese Kollagenkapseln von MaxMedix enthalten statt Rinderkollagen marines Kollagen aus dem Meer. Die Fische, von denen das Kollagen gewonnen wird, sind Pangasius und Buntbarsch. Das marine Kollagen soll besonders gut vom Körper absorbiert werden. Da Collagen in Lebensmitteln von verschiedenen Wirbeltieren stammen kann, sind Fische, insbesondere Knorpelfische, eine ebenso gute Quelle für hochwertiges Kollagen wie Rinder aus Weidehaltung. Hinzu kommt ein entscheidender Vorteil: Meereskollagen hat ein geringeres Molekulargewicht und einen hohen Anteil von Aminosäuren. Wer regelmäßig Fisch ist, der unterstützt seinen Körper daher durch eine wirksame Kollagen Aufbauen Ernährung. Es ist sehr bekannt, dass Gelatine Kollagen enthält, Fisch als Quelle für Kollagen Nahrung ist hingegen weniger geläufig, aber dennoch sehr wertvoll. Daher ist Fisch nicht nur ein gutes Kollagen Nahrungsmittel, sondern wird von verschiedenen Herstellern auch als Quelle für hochwertige Kollagen Produkte verwendet. In Kollagen Stiftung Warentest Tests waren Produkte aus marinem Kollagen denjenigen aus Rinderkollagen mindestens ebenbürtig, was die Wirkung angeht. Der einzige Vorteil von Rinderkollagen ist, dass es geschmacksneutraler und in einem Collagen Drink Test daher geschmacklich angenehmer ist. In Kollagen zum Trinken DM oder auch von anderen Herstellern ist daher so gut wie immer Rinderkollagen enthalten. Dies bestätigte auch ein entsprechender Kollagen Kapseln Stiftung Warentest Test. Auch die Kollagen Tabletten DM enthalten Rinderkollagen. Marines Kollagen ist etwas teurer und daher vor allem in Premium Produkten enthalten. Auch Collagen Spritzen enthalten gelegentlich marines Kollagen. Vor allem aber wird marines Kollagen vorwiegend zu Kapseln verarbeitet. So kann man sich die hervorragende Wirkung von marinem Kollagen zunutze machen, indem man die Kapseln bequem täglich mit etwas Flüssigkeit einnimmt. Es gibt auch marines Kollagen für die äußerliche Anwendung, beispielsweise die Elemis Pro Collagen Marine Cream.

Außer Kollagenhydrosalat ist kein weiterer Wirkstoff in den Kapseln von MaxMedix enthalten, man erhält hier also wirklich reines Kollagen aus dem Meer. Jede Kapsel enthält die Tagesmenge von 1.170 mg Kollagen. Das bedeutet, es muss am Tag nur eine Kapsel eingenommen werden. Es sind 120 Kapseln in dem Fläschchen enthalten. Somit erhält man einen Vorrat für etwa vier Monate.

Das NatiCol Kollagen aus dem Meer füllt die Kollagenspeicher in Haut, Knorpel und Knochen wieder auf. Neben diesem reinen marinen Kollagen vertreibt der Hersteller auch Kapseln mit NatiCol Kollagen und Hyaluronsäure in Kombination. Wie weiter oben bereits beschrieben, ergänzen sich Kollagen und Hyaluronsäure besonders gut für eine glatte, faltenfreie Haut. Auch dem Gelenkknorpel kommt die Kombination zugute. Dies ist in Fläschchen mit 90 Ampullen erhältlich. Das marine Collagen ist nicht nur besonders gut wirksam, da der Körper es leicht aufnehmen kann, es kommt auch allen denjenigen entgegen, die auf Produkte von Rindern verzichten möchten. Auch wenn es sich hier nicht um veganes Kollagen (in englischen Packungsaufschriften: vegan collagen) handelt, greifen einige Verbraucher aus Ernährungsgründen lieber zum marinen Kollagen.

Golden Tree Premium Kollagen Komplex Pulver

Nach Kapseln und Ampullen kommen wir jetzt zu einem weiteren Verabreichungstyp von Kollagen, einem Collagen Pulver Präparat. Hier also der erste Collagen Pulver Test in unserer Collagen C Testreihe. Der Premium Kollagen Komplex von Golden Tree liegt als Kollagen Pulver vor. Es handelt sich um ein sogenanntes Premium Collagen Produkt. Premium Kollagen Produkte sind zum Beispiel das Collagen Protein Pulver von Gold Collagen oder Bio Oss Collagen. Diese und andere Produkte wurden vor kurzem in einem Premium Collagen Complex Test getestet. Der Premium Collagen Complex Test bezog sich jedoch nicht auf dieses Produkt von Golden Tree, sondern auf Collagen Powder von anderen Herstellern. Ziel des Collagen Complex Tests war es, die Collagen Pulver Wirkung von Produkten wie dem Premium Collagen Complex Dr Fabian, dem Dr. Eckstein Collagen Supreme, dem Premium Collagen DM, dem Beate Johnen Collagen 360 und anderen Premium Kollagen Produkten in ihrem Geschmack, Reinheit und vor allem ihrer Collagen Wirkung Haut und Gewebe in der zu untersuchen. Collagen Beauty spielte bei dem Collagen Stiftung Warentest Test ebenso eine Rolle wie Collagen für Gelenke und mögliche Kollagen Nebenwirkungen. Kollagen Pulver Nebenwirkungen kommen selten vor und sie sind meistens mild. Bei einer Überdosierung können beispielsweise Übelkeit, Schwindel oder Kopfschmerzen auftreten. Häufig tritt auch die Frage auf, ob beispielsweise ein Collagen Drink krebserregend sei. Die Collagen Wirkung ist jedoch ganz im Gegenteil dazu geeignet, um vor Krebs zu schützen: Kollagen konnte in Studien die Ausbreitung von Hautkrebs eindämmen, es ist also nicht so, dass Collagen krebserregend ist, sondern die Einnahme von Kollagen scheint eine gewisse Schutzfunktion gegen manche Krebsarten auszuüben. Dabei ist es unerheblich, ob es sich um DM Collagen oder Collagen Amazon Produkte handelt. Eine solch gravierende Collagen Drink Nebenwirkung ist nicht zu befürchten, dies gilt auch für Kollagen Pulver. Sie können also ohne Angst vor schweren Nebenwirkungen ein hochwertiges Collagen kaufen, um ihre Gesundheit und jugendliches Aussehen zu unterstützen.

Zurück zu unseren Golden Tree Premium Collagen Erfahrungen, das Produkt, das uns hier interessiert:

 Die Besonderheit bei diesem Premium-Kollagen: Das darin enthaltene Kollagen wird nicht nur aus einer, sondern gleich aus drei Quellen gewonnen. Sprich, das Pulver enthält Fisch Kollagen Pulver, Rinderkollagen und Eierkollagen, jeweils in seiner hydrolysierten Form. Premium Collagen Complex Erfahrungen sprechen eine deutliche Sprache. Die Kombination verschiedener Collagen Typen Ein hochwertiges Collagen Hydrosylat – manchmal auf den Packungsangaben auch in der englischen Schreibform Collagen Hydrosylate – lässt sich besonders gut einnehmen und kann besser aufgenommen werden. Die Kollagen Hydrosylat Erfahrung zeigt eine überlegene Wirkung mit anderen Kollagen Produkten, wie etwa bei dem Kollagen Hydrosylat Berco oder auch diesem Collagen zum Einnehmen.

 In dem Golden Tree Premium Kollagen ist das enthaltene Kollagen Typ 1, III, V und X, also mehrere Kollagen Typen in einem Produkt. So wird die Kollagen Nahrungsergänzung spielend leicht und angenehm. Als Zusätze sind MSM, Hyaluronsäure, Vitamin C und Kieselsäure enthalten. Diese unterstützen die Wirkung des Kollagens auf die Haut und stimulieren die Kollagensynthese. Das Pulver hat einen angenehmen Fruchtgeschmack. Es kann in Flüssigkeit oder Joghurt gerührt eingenommen werden, was das Kollagen Einnehmen besonders einfach macht.

Vihado Hyaluron + Kollagen

Weiter geht es zum Thema Collagen Kapseln Testberichte: Das nächste Produkt in unserem Kollagen Test sind die Hyaluron Kollagen Kapseln der Firma Vihado. Mit vollständigem Namen bezeichnet der Hersteller seine Kapseln laut Packungsaufschrift als „Vihado Hyaluronsäure hochdosiert + Kollagen Kapseln“. Die enthaltenen Stoffe Kollagen, Hyaluron ohne weitere Zusatzstoffe ergänzen sich gegenseitig zu einem hochwirksamen Komplex. Wie Kollagen Kapsel Erfahrungen zeigen, ist die Einnahme von Kollagen als Kapseln besonders beliebt, da es bequem mit etwas Flüssigkeit beschluckt werden kann, beispielsweise nach dem Frühstück. So lässt sich das Kollagen gut dosieren und man kann sicher sein, stets die gewünschte Dosis einzunehmen. Kollagen Kapseln Nebenwirkungen sind nicht zu befürchten, ebenso wenig wie Trink Kollagen Nebenwirkungen, wenn man sich an die vom Hersteller empfohlene Dosis hält. Die empfohlene Dosis der Vihado Hyaluron + Kollagen Kapseln sind zwei Kapseln pro Tag. In einer Packung sind 90 Kapseln enthalten, die Packung genügt also für 45 Tage tägliche Einnahme. Die Kapselhülle ist rein pflanzlich und gelatinefrei.

Diese Hyaluron + Kollagen Kapseln von Vihado unterscheiden sich jedoch von anderen Produkten, etwa den bekannten Kollagen Kapseln DM oder Kollagen Kapseln Rossmann dadurch, dass sie zusätzlich zum Kollagen den Wirkstoff Hyaluronsäure enthalten. Dies muss man im Vergleich von verschiedenen Produkten in einem Kollagen Peptide Test beachten, denn die günstige Wirkung auf die Haut stammt hier nicht rein aus dem Kollagen. Auch die Hyaluronsäure hat eine glättende, auffüllende Wirkung auf die Haut. In jeder Kapsel ist eine Dosis von 900 mg Kollagen und 220 mg reiner Hyaluronsäure enthalten. Die beiden Wirkstoffe ergänzen sich gegenseitig und verhelfen zu einer jüngeren, glatteren Haut. Hyaluronsäure ist auch in vielen Anti-Falten-Hautpflegeprodukten enthalten. Daher ist dieses Produkt für die älter werdende Haut deutlich besser geeignet als Kollagen in Lebensmitteln einzunehmen. Auch viele Kollagen Apotheke Produkte wie Altapharma Kollagen oder das Vita World Hyaluronsäure Kollagen enthalten Hyaluronsäure als wirksame Ergänzung, sowie auch Drogerieprodukte aus der Kollagen Beauty DM Reihe. DM Beauty Kollagen Erfahrungen oder Tests von Cewe Collagen mit Hyaluronsäure zeigen, dass bei den meisten Personen Produkte, die Kollagen-Hydrosylat mit Hyaluronsäure kombinieren, bessere und schnellere Ergebnisse bei der Beseitigung von Falten erzielen.

Vihado Hyaluronsäure Kapseln hochdosiert

4.5/5

Collagile Human und Collagile Dog

Der Hersteller vertreibt seine Produkte unter den Bezeichnungen Collagile Human und Collagile Dog sowohl für Menschen als auch für Tiere. Die günstige Wirkung von bioaktiven Kollagenpeptiden auf den Bewegungsapparat von Hunden – oder auch Pferden – wird bereits seit längerem in der Veterinärmedizin genutzt. Das Produkt wird als geruchloses und geschmackloses Pulver direkt über das Futter gegeben und in den meisten Fällen problemlos gefressen.

Collagile human – Collagile auch für Menschen?

Collagile vertreibt sein Produkt nicht nur als Collagile Hund oder Pferd, sondern auch als Colagile für Menschen. Wenn man Kollagenpeptide kaufen will, kommt dieses Produkt also in Frage. Unter Collagile Human Amazon findet man einen Collagile human Preisvergleich und kann Collagile human günstig kaufen. In zahlreichen Collagile Human Erfahrungsberichten kann man sich über die Collagile Human Wirkung informieren.

Collagile human für Menschen wird in einer Dose mit 300 Gramm Inhalt geliefert. Bei Einnahme der empfohlenen Tagesmenge von 10 Gramm erhält man so einen Vorrat für einen Monat. Da für die bioaktiven Kollagen-Peptide in Collagile human Nebenwirkungen nicht bekannt sind, kann Collagile human für Menschen dauerhaft angewendet werden, wie der Hersteller angibt. Collagile human Erfahrungen zeigen, dass sich die positive Wirkung meistens nach der Einnahme über mehrere Wochen hinweg einstellt. Dies entspricht auch den wissenschaftlichen Tests zu spezifischen Kollagenpeptiden wie in Collagile Mensch, bei denen die Wirkung erstmals nach einem, dann in den meisten Fällen nach drei Monaten überprüft wurde. Vom ersten bis zum dritten Monat zeigte sich meistens ein deutlicher Anstieg der Verbesserungen, die durch die spezifischen Kollagenpeptide erzielt wurden – und das unabhängig davon, ob die Kollagenpeptide Arthrose behandeln sollten, oder ob das Collagile Mensch für die Haut oder die Leistungsfähigkeit angewendet werden soll, können bioaktive Kollagenpeptide gute Wirkungen erzielen. Im Collagile Shop des Herstellers selbst erhält man zudem viele Informationen über die Collagile Human Wirkung. Hier findet man auch die weiteren Produkte wie Collagile dog, das Kollagen Hund Produkt des Herstellers. Collagile ist ein US-amerikanischer Hersteller, der seine Produkte zunächst in den USA vertrieb. Auch die Entwicklung und Herstellung der Produkte erfolgt in den USA. Das in Deutschland vertriebene Colagil ist ein hochwertiges Collagen Deutschland Produkt, das von dem deutschen Qualitätsstandard entspricht. Es wird von der deutschen Niederlassung direkt vertrieben und unterliegt der Aufsicht der Bundesbehörden für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit. Damit wird die Qualität und Sicherheit nach deutschem Standard gewährleistet. Es ist ein Collagen in Premiumqualität, das frei von Zusatzstoffen und Aromen ist und als geruchs- und geschmacksneutrales Pulver vorliegt.

Als Wirkungsweisen von Collagile gibt der Hersteller eine wohltuende Wirkung für Gelenke, Knorpel, Sehnen und Knochen, sowie für die Haut an. Ein spezifischer Collagile human Test der Collagile human Inhaltsstoffe, also der bioaktiven Kollagenpeptide, für die genannten Anwendungsgebiete wird auf der Seite des Herstellers in Form von wissenschaftlichen Arbeiten beschrieben. Allerdings beziehen sich nicht alle der genannten Studien spezifisch auf die verwendeten bioaktiven Kollagenpeptide, sondern zum Teil auch allgemein auf Kollagene und Kollagenhydrosylat oder sogar auf die Proteinsupplementierung. Studien, die sich konkret auf spezifische Kollagenpeptide beziehen, wie sie in LiveAgil verwendet werden, finden Sie unter dem Menüpunkt Wissenschaftliche Studien auf den LiveAgil Seiten.

4.5/5

Collagile Dog

Die bioaktiven Kollagenpeptide wirken wohltuend für Gelenke, Sehnen und Bänder sowie auch den Muskel. Collagile kann laut Herstellerangaben bedenkenlos vorbeugend gefüttert werden, beispielsweise bei großen Hunderasse oder bei Hunden, bei denen eine genetische Prädisposition für Gelenkerkrankungen vorliegt. Auch bei größeren Belastungen kann Collagile Dog wohltuend sein, etwa beim Hundesport. Analog wie beim menschlichen Sportler helfen die hochspezifischen Kollagenpeptide beim Muskelaufbau, steigern die Leistungsfähigkeit und schützen die Gelenke bei höheren Belastungen.

Die vom Hersteller empfohlene Tagesmenge richtet sich nach Rasse und Gewicht des Hundes. Kleine Hunde unter 5 kg erhalten 2,5 Gramm pro Tag, große Hunde über 45 kg 2 Messlöffel am Tag, Hunde über 70 kg 2,5 Messlöffel. Das Pulver kann als langfristige Gabe gefüttert werden. Eine sichtbare Wirkung stellt sich meist nach etwa vier Wochen ein, so der Hersteller.

Collagile Dog kann auch an Katzen verfüttert werden, Katzen bis zu 5 kg Gewicht erhalten 2,5 g am Tag, ab 5 kg Gewicht werden 3,5 g am Tag gefüttert. Auch für andere Tiere kann Collagile verwendet werden. Der Hersteller vertreibt auch ein Produkt für Pferde, unter dem Namen Collagile Horse. Der wesentliche Unterschied besteht lediglich in der Packungsgröße. Collagile dog wird in Dosen mit 225 Gramm vertrieben, Collagile horse aufgrund des erheblich höheren Gewichts der Tiere und damit höheren Dosierung in Dosen mit 2,5 kg. Die Dosierung von Collagile horse beträgt 5 bis 10 Gramm pro 100 kg Körpergewicht, also etwa 25 bis 50 Gramm pro Tag. Ein Collagile dog Preisvergleich zeigt, dass Collagile horse im größeren Gebinde wesentlich preisgünstiger ist. Der Vorteil von Collagen horse für Pferdebesitzer ist, dass das Pulver keinerlei dopingrelevante Substanzen enthält und daher auch an Sportpferde dauerhaft gefüttert werden kann, mit den gleichen Vorteilen für Bewegungsapparat und Leistungsfähigkeit wie bei Collagile dog und Collagile human.

Die langfristige Fütterung an Tiere ist ebenso unbedenklich wie die Anwendung beim Menschen. Collagile dog wird gut vertragen und da es geruchs- und geschmacklos ist, auch gut gefressen. Sogar Pferde, die eigentlich Pflanzenfresser sind, fressen das aus Schweinehaut synthetisierte Präparat problemlos. Denn Collagile dog oder Collagile horse ist ebenso wie Collagile human ein reines, mehrfach gereinigtes Produkt, das nur als reine bioaktive Kollagenpeptide in ihrer molekularen Form vorliegt.

4.5/5

Warum ist diese Unterscheidung so wichtig? Sind bioaktive oder spezifische Kollagenpeptide überlegen?

Spezifische Kollagenpeptide werden im Gegensatz zu anderen Kollagenprodukten nahezu vollständig vom Körper aufgenommen und gelangen dorthin, wo sie ihre Wirkung entfalten sollen. Hochspezifische oder bioaktive Kollagenpeptide sind bereits enzymatisch gespalten und können so vom Körper direkt aufgenommen werden. Dadurch sind sie anderen Kollagenpräparaten wie Kollagenhydrosylat überlegen. Spezifische Kollagenpeptide sind in Collagile oder LiveAgil Produkten enthalten, wobei der wesentliche Unterschied darin besteht, dass die spezifischen Kollagenpeptide in LiveAgil denjenigen entsprechen, die in wissenschaftlichen Studien getestet wurden. Die sogenannten bioaktiven Kollagenpeptide in Collagile sind eine marktgerechte Bezeichnung, jedoch wird nicht darauf eingegangen, ob es sich um die gleichen Kollagenpeptide handelt wie diejenigen, die wissenschaftlich getestet wurden. Die Bezeichnung bioaktiv gehört zwar zum geschützten Produktbezeichnung von Collagile, im Grunde genommen sind jedoch alle spezifischen Kollagenpeptide bioaktiv. Denn bioaktiv bedeutet nichts weiter, als dass die Aminosäuren vom Körper aufgenommen und genutzt werden können. Dies gilt auch für andere enzymatisch aufgespalteten Kollagenpeptide im Unterschied zu Kollagenhydrosylat. Dieses wird zum Teil ungenutzt wieder ausgeschieden, was zwar keine Belastung für den Körper darstellt, allerdings müssen höhere Mengen eingenommen werden als von spezifischen Kollagenpeptiden, um eine Wirkung zu erzielen.

Was ist Kollagen?

Kollagen als einer der wichtigsten Wirkstoffe für elastische, straffe Haut und Bestandteil des Bindegewebes ist bereits seit langem ein Begriff. Dass das Strukturprotein noch einiges mehr kann, rückt in den letzten Jahren vermehrt in den Mittelpunkt der Forschung. Denn nicht nur die Haut, auch viele andere Strukturen im Körper verwenden Kollagen aus Baustoff, unter anderem Bänder und Sehnen, Knochen und Knorpel. Das Kollagen sorgt für Festigkeit und Elastizität. Besonders Sehnen, Bänder und Knorpel müssen sowohl elastisch als auch druckfest sein. Diese Festigkeit verleiht ihnen vor allem das Kollagen. In der Haut sorgt Kollagen ebenfalls für Elastizität und hält sie faltenfrei. In der Haut ist Kollagen auch dafür wichtig, dass es Feuchtigkeit speichern kann. Kollagen wird in den Zellen der mittleren Hautschicht gebildet. Die dort gespeicherte Feuchtigkeit trägt zu einer elastischen Haut bei. Geht dieser natürliche Feuchtigkeitsspeicher zurück, lässt auch die Spannkraft der Haut mit der Zeit nach. Dann wirkt die Haut schlaff und leblos und neigt vermehrt zu Faltenbildung. Aus diesem Grund macht sich ein Kollagenmangel zunächst an der Haut bemerkbar.

In allen diesen Strukturen, Haut, Knochen und Sehnen zusammengenommen, macht Kollagén bis zu 30 Prozent der Gesamtmasse des Körpers aus. Von daher liegt auf der Hand, dass der Körper eine genügend hohe Menge an Kollagen produzieren muss, um die Funktionsfähigkeit von vielen seiner Teile zu erhalten. Der größte Anteil des körpereigenen Kollagens liegt in der Haut, und zwar in den Hautschichten zwischen Epidermis und Subkutis. Epidermis ist der Fachausdruck für die Oberhaut, die Subkutis ist die Unterhaut. Während des Wachstums produziert diese Hautschicht reichlich Kollagen. Im Alter von etwa 25 Jahren halten sich Aufbau und Abbau in etwa die Waage. Mit etwa 30 bis 35 Jahren schließlich hat sich der Kollagenaufbau in den meisten Fällen so verlangsamt, dass der Abbau überwiegt. Eine weitere wichtige Eigenschaft von Kollagen: Es speichert Wasser. Kollagen kann bis zu 15 Mal seine eigene Masse als Wasser speichern und quellt dadurch auf. Daher bezeichnet man Kollagen auch als ein hydrophiles Protein. Das bedeutet so viel als dass es Flüssigkeit aufnehmen kann. Diese Eigenschaft ist wichtig für die Einnahme und Zubereitung von Kollagen-Mitteln. Denn da Kollagen Wasser speichern kann, ist es nur sehr schlecht in Wasser löslich. Damit es besser vom Körper aufgenommen werden kann, wird es hydrolysiert und ist in vielen Kollagen-Präparaten als Kollagen-Hydrosylat enthalten. Eine weitere Schreibweise für Kollagen ist Collagen, jedoch nicht zu verwechseln mit Foto- oder Malerei-Kollagen wie Acryl Collagen.

Woher deckt der Körper seinen Kollagenbedarf?

Kollagen wird vom Körper in speziellen Zellen des Bindegewebes selbst produziert. Diese Zellen, in denen das Kollagen synthetisiert wird, bezeichnet man als Fibroblasten. Das Kollagen selbst ist ein Protein und setzt sich aus verschiedenen Aminosäuren zusammen. Um Kollagen herzustellen, benötigt der Körper vor allem die beiden Aminosäuren Prolin und Glycin in ausreichender Menge. Daraus setzt der Körper die sogenannten Polypeptide zusammen, die das Kollagen bilden.

Kollagenbedarf

Sollte Kollagen mit der Ernährung zugeführt werden?

Wenn Kollagen vom Körper selbst synthetisiert wird, ist es dann überhaupt sinnvoll, es mit der Ernährung oder mit Zusatzmitteln zu synthetisieren? Um die Frage zu beantworten, ob es gewissermaßen eine Kollagen Ernährung gibt, ist es wichtig zu wissen, dass die körpereigene Kollagenproduktion ab dem Alter von 30 Jahren abnimmt. Die ersten Anzeichen für eine geringere Kollagenproduktion sieht man meistens an der Haut. Kleine Fältchen um die Augen und um die Mundwinkel zeichnen sich ab, die Haut fühlt sich zunehmend trockener und auch dünner an. Vor allem ist dies an der Haut unter den Augen zu spüren, die dort besonders fein ist. Auch wenn sich die sichtbarsten Zeichen eines Kollagenmangels zunächst an der Haut bemerkbar machen, nimmt das Kollagen nun auch in wichtigen Geweben wie Sehnen und Gelenkknorpel ab. Die Folge: sie werden anfälliger für Verletzungen, welche dann auch länger brauchen, um abzuheilen. Ab dem Alter von 30, insbesondere aber ab 45 Jahren ist es daher durchaus sinnvoll, Kollagen über die Nahrung zuzuführen. Kollagen kommt in Haut und Knorpel von Tieren vor, die beispielsweise zu Gelatine verarbeitet werden. Neben kollagenreichen Nahrungsmitteln eignen sich auch solche Lebensmittel, welche die Kollagenproduktion anregen. Kollagen bildende Nahrungsmittel oder Nahrungsmittel, welche die körpereigene Kollagenproduktion unterstützen, sind vor allem alle Nahrungsmittel, die viel Vitamin C enthalten, wie etwa Zitrusfrüchte und Erdbeeren. Das Vitamin C bindet außerdem freie Radikale, was die Zellregeneration unterstützt. Einer der wichtigsten Nährstoffe, um den Kollagen-Abbau zu verhindern, sind Omega-3-Fettsäuren. Diese Fettsäuren wirken als Entzündungshemmer. Dadurch können Sie den Abbau von Kollagen aufhalten und die Zellregeneration unterstützen. Omega-3-Fettsäuren sind in fetten Fischsorten wie Thunfisch oder Lachs, aber auch in Walnüssen und Leinsamen enthalten.

Um die Kollagenproduktion anzuregen, ist auch der Verzehr von Bestandteilen, die im Kollagen selbst enthalten sind, sinnvoll. Ein solcher Bestandteil ist das Lysin. Diese Aminosäure wird für die Synthese von Kollagen im Körper verwendet. Neben Fleisch ist Lysin in einigen Nusssorten wie der Cashewnuss oder in Sojabohnen enthalten.

Über eine gesunde Ernährung kann es mit zunehmendem Alter auch sinnvoll sein, Kollagen durch Ergänzungsprodukte zuzuführen. Denn dann sinkt die körpereigene Fähigkeit, Kollagen aufzubauen.

Für Naschkatzen gibt es noch eine weitere Möglichkeit, Collagen zu sich zu nehmen: nämlich als Kollagen Bärchen wie etwa die Inner Beauty Collagen Bears. Dies sind zusätzlich mit Collagen angereicherte Gummibärchen.

Kollagen Ernährung

Gibt es pflanzliches Kollagen?

Kollagen wird nur von Wirbeltieren gebildet. Hochwertiges Kollagen stammt daher entweder von Rindern oder von bestimmten Fischarten. In der Pflanzenwelt kommt Kollagen nicht vor. Es gibt jedoch pflanzliche Stoffe, welche die Bildung von körpereigenem Kollagen anregen können. Dazu gehören vor allem Vitamin C haltige Pflanzen wie Zitrusfrüchte oder rote Paprika. Es sind einige Produkte unter Bezeichnungen wie „veganes Kollagen“ oder „veganer Collagen Booster“ auf dem Markt. Diese enthalten jedoch kein Kollagen an sich, da dieses nur von tierischen Zellen gebildet wird. Solche Mittel enthalten hingegen Stoffe, die der menschliche Organismus nutzen kann, um die körpereigene Kollagenproduktion zu fördern.

Wissenschaftlich nachgewiesene Wirkung

Nur für spezifische Kollagenpeptide wie sie in LiveAgil enthalten sind, wurde in wissenschaftlichen Studien nachgewiesen, dass die darin enthaltenen Enzyme ins Blut gelangen und damit zu den Zellen transportiert werden können, die stimuliert werden sollen.

Daher sind Studien erforderlich, die konkret die Wirkung von spezifischen Kollagenstudien untersuchen. Einige wurden in neuerer Zeit bereits durchgeführt, seit spezifische Kollagenpeptide in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit gerückt sind und die Ergebnisse zur Bekämpfung von Gelenkschmerzen, Arthrose und auch dem Volksleiden Fettleibigkeit, vielversprechend sind. Einige dieser Studien sind auf den LiveAgil Seiten zu wissenschaftlichen Studien verlinkt. Sobald neuere Erkenntnisse bereitstehen, werden wir auch diese veröffentlichen. Auch in diesem Artikel finden Sie Informationen und Zusammenfassungen der bekannten Studien, die zu spezifischen Kollagenpeptiden durchgeführt wurden.

Die Unterscheidung zu anderen Kollagen-Zubereitungen wie Kollagenhydrosylat ist deshalb notwendig, weil die Bioverfügbarkeit von spezifischen Kollagenpeptiden wesentlich höher ist. Daher kann es sein, dass Studien, die zum Schluss kommen, dass Kollagen in Form von Kollagenhydrosylat keine signifikante Wirkung zeigt, für spezifische Kollagenpeptide nicht relevant sind. Die Bioverfügbarkeit und somit die Wirkung auf die Zellen von spezifischen Kollagenpeptiden und Kollagenhydrosylat ist nur bedingt vergleichbar – unter der Berücksichtigung, dass nicht alle benötigten Aminosäuren aus dem Kollagenhydrosylat herausgelöst werden und zu den Zellen gelangen können.

Alle bisher durchgeführten Studien zu spezifischen Kollagenpeptiden zeigen positive Ergebnisse für die Anwendungsfälle, die hier noch einmal zusammenfassend erwähnt werden:

  • Linderung von Schmerzen in den Gelenken
  • Verbesserung der Beweglichkeit der Gelenke
  • Linderung von Arthrose und Hinauszögern des Fortschreitens der Erkrankung
  • Steigerung der Leistungsfähigkeit und des Leistungszuwachses im Training
  • Verbesserung der Durchblutung, wohltuende Wirkung auf das Herz-Kreislaufsystem
  • Verbesserung der Ausdauer
  • Bessere Nährstoffversorgung der Muskulatur
  • Sogenannter Pump-Effekt der Muskulatur beim Krafttraining
  • Unterstützung des Aufbaus von Muskelkraft
  • Unterstützung der Fettverbrennung bei körperlicher Bewegung und sportlichem Training
  • Unterstützung des Aufbaus von fettfreier Muskelmasse
  • Verbesserung der Körperzusammensetzung, Aufbau der fettfreien Masse bei gleichzeitigem Abbau von Fettmasse
  • Verbesserung des Erscheinungsbilds der Haut, Glättung von Fältchen
  • Straffere Haut
  • Bessere Versorgung der Haut mit Feuchtigkeit
  • Verbesserung von Cellulite
  • Spürbare und sichtbare Glättung der von Cellulite betroffenen Hautstellen
  • Hinauszögerung oder sogar Umkehrung des altersbedingten Muskelabbaus
  • Auffüllung der Kollagenspeicher im Körper durch Stimulierung der kollagenproduzierenden Zellen
  • Umkehrung des Umbaus von Kollagen Typ III zu Typ I im Muskel und damit Verhinderung von altersbedingter Muskelsteifigkeit

All diese beschriebenen Wirkungen von spezifischen Kollagenpeptiden konnten wissenschaftlich nachgewiesen werden. Die Testpersonen in den wissenschaftlichen Versuchen erhielten über einen längeren Zeitraum spezifische Kollagenpeptide. Meistens waren die Studien über einen Zeitraum von drei bis sechs Monaten angelegt. Wichtig ist in diesem Zusammenhang auch, dass in den meisten Studien nach einem Monat bereits eine Verbesserung der untersuchten Parameter festgestellt wurde, die volle Wirkung durch die Einnahme der spezifischen Kollagenpeptide zeigte sich jedoch nach etwa drei Monaten. Spezifische Kollagenpeptide sind demnach auf eine langfristige Einnahme ausgelegt. Da spezifische Kollagenpeptide frei von bekannten Nebenwirkungen sind und gut vertragen werden, ist eine langfristige Einnahme auch unproblematisch und in den meisten Fällen anzuraten. Gerade bei bestehenden chronischen oder altersbedingten Leiden wie Arthrose, Muskelschwund oder Cellulite ist eine langfristige Einnahme eine Möglichkeit, das Fortschreiten der Symptome hinauszuzögern oder zu verhindern. Bei Muskelschwund, Erscheinungsbild der Haut und Schmerzen in den Gelenken konnte durch die Einnahme von spezifischen Kollagenpeptiden sogar eine Verbesserung erzielt werden. Spezifische Kollagenpeptide leisten damit einen wichtigen Beitrag für die Gesundheit von Personen ab 45 Jahren und können altersbedingte Verschleißerscheinungen wirksam verhindern.

Auch bei Sportlern sorgt die Einnahme von spezifischen Kollagenpeptiden für eine langfristige Leistungssteigerung und schützt gleichzeitig die Gelenke vor Verletzungen und vor Verschleiß durch die erhöhte Belastung.